Homöopathie

"Die Homöopathie heilt mehr Kranke, als jede andere Behandlungsmethode, und sie ist jenseits allen Zweifels sicherer und ökonomischer. Sie ist die umfassendste medizinische Wissenschaft."

Dieses Zitat stammt von Mahatma Gandhi (02.10.1869 - 30.01.1948).
In Indien arbeiten rund 50% aller Ärzte homöopathisch. Indien hat über 1.2 Milliarden Einwohner.



Die Homöopathie betrachtet Krankheit nicht als isoliertes Geschehen, sondern als Ausdruck einer Störung des ganzen Organismus. Um echte und dauerhafte Heilung möglich zu machen wird mit der Lebenskraft gearbeitet.

Gesundheit und Lebenskraft
Heilung heisst für einen Homöopathen nicht Symptome und Erreger zum verschwinden zu bringen, sondern mittels Homöopathika der Lebenskraft diejenigen Informationen zukommen zu lassen, damit Körper und Wesen Blockaden und krankhafte Prozesse zu lösen imstande sind. Somit können auch etwaige Neigungen zu Erkrankungen nachhaltig korrigiert werden.



sanft - dauerhaft - nebenwirkunsfrei
Homöopathie, richtig verstanden, bildet ein umfassendes, komplexes Heilungssystem. Viele Erkrankungenn, vom Schnupfen über Allergien, Hauterkrankungen, psychische Krankheiten, bis zu Entwicklungsstörungen sind erfolgreich homöopathisch behandelbar.